post

Borussia Dortmund: Liverpools 25 Millionen-Traum Pulisic ist unverkäuflich!

 

Borussia Dortmund warnt Liverpool, keine Zeit mit Angeboten für Christian Pulisic zu verschwenden.

Als Reaktion auf jüngste Gerüchte, dass der junge Amerikaner kurz vor einem Wechseln an die Anfield Road stünde, betont der deutsche Verein erneut, dass er kein Interesse daran, Pulisic im Januar zu verkaufen.

Nachdem Liverpool in der Sommerpause erfolglos 11 Millionen für Pulisic geboten hatte,  wird der englische Club auch in der Winterpause nicht locker lassen.

BVB-Sportdirektor Michael Zory sagte der Bild-Zeitung im November, dass Liverpools Anstrengungen umsonst sein und dass jeglich Avancen der Engländer im Januar erfolglos sein werden.

Laut Bild, würde es Dortmund jedoch wahrscheinlich vorziehen, Pulisic an Liverpool und somit den ehemaligen Dortmung Trainer Jürgen Klopp zu verkaufen als an irgendeinen anderen Verein. Trotzdem betonte Zorc erneut, dass der Spieler in der Winterpause definitiv in Dortmund bleiben würde.

„Wir haben Liverpool ganz klar deutlich gemacht, dass wir keine Intention haben, Pulisic zu verkaufen, und dass wir für die Zukunft mit ihm planen. Er ist ein wichtiger Teil unseres Projekts“, so Zorc am Dienstag in einem Interview mit der Bild.

„Liverpool braucht seine Zeit hier garnicht erst verschwenden. Ihr Geld können sie lieber sparen.“

Christian Pulisic gehört definitiv zu den vielversprechendsten Talenten, die der Weltfußball momentan zu bieten hat. Bei Dortmund steht er noch bis 2019 unter Vertrag.

Vor der aktuellen Saison zweifelten Viele noch daran, dass er viel Einsatzzeit in der ersten Mannschaft bekommen würde. In den Präferenzen von BVB-Trainer Thomas Tuchel steht Pulisic momentan jedoch weit oben.

In der laufenden Saison hat Pulisic bereits 16 Mal für Dortmund auf dem Platz gestanden, hat zwei Tore erzielt und sechs vorbereitet. Bundeliga-Fan? Dann sollten Sie sich unbedingt mal die aktuellen Angebote von Sky ansehen. Mit den Sky Gutscheinen, kommen Sie jetzt noch günstiger an Ihr Fußball-Komplettpaket mit Bundesliga, Europa-League und Champions-League.

Im November berichtete Daily Mail, dass Liverpool bereit sei, im Januar bis zu 25 Millionen Pfund für den jungen Amerikaner auf den Tisch zu legen. Trotzdem scheint Dortmund momentan nicht gewillt, sein Juwel ziehen zu lassen. Daher ist ein Wechsel von Pulisic zu Liverpool im Januar höchst unwahrscheinlich.